Hybride Architektur in Estland – Tartu Rebase Street

Aufgrund der vorgegebenen Situation auf dem Grundstück in Bezug auf Orientierung, Ausblicke und Schallschutz entwickelten Bramberger Architekten aus Österreich und Thomas Pucher zwei Gebäudetypen:
Während die Gebäude am Fluss den Typus „Villa“ repräsentieren, sind die der Stadtseite zugewandten „City Lofts urban ausgeführt.
Die Gebäude ergänzen sich in Bezug auf ihre Funktion, Orientierung und angebotenen Wohnungstypen. Zusammen bieten sie 444 unterschiedliche Wohnungen an. Ob flexible Appartements oder Maisonette-Wohnungen mit großzügigen Raumaufteilungen, alle Wohnungen haben zugang zu dem Balkonband, dass unregelmäßig aus der Fassade Herausgedreht ist und so entscheidend zum Erscheinungsbild und zum Charakter des Hauses beiträgt.
Erschlossen werden die Wohnungen über das zentral angeordnete Treppenhaus.


Mehr über das Projekt auch auf www.joekaare.ee
via

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.