Wohnen in einer alten Fabrikhalle – Industrial Lofts

Ab den 1940er Jahren wurden in New York City und London leerstehende Hallen zu Wohnzwecken umfunktioniert, wobei die Bausubstanz der Halle kaum verändert wurde. Eine Wohnung umfasste damit oft die gesamte Fläche einer Etage, in die einfach Möbel hineingestellt wurden. Damit ergaben sich offene Wohnungen mit riesigen Grundflächen und hohen Decken. Was früher eine billige Wohnlösung war, ist heute ein Hype, denn fast jeder Strebt nach grenzenlosen Raum und Freiheit in der Gestaltung. Hier ein Beispiel des Israelischen Büros
Ando-Studio

___
via

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.