Allgemein

Edle 65qm Wohnung – be Simple be White!

Hier habe ich euch ein kleines Appartement das geschmackvoll und einfach eingerichtet ist. obwohl es „nur“ 65 qm Wohnfläche sind, mit Schlafzimmer, Wohnzimmer und einer Küche sieht die wohnung doch sehr geräumig aus. Vor allem hat mich der weiße Dielenboden im Zusammenspiel mit dem wunderschönen alten Ofen begeistert.
nicht zu vergessen der Balkon, den man von der vollausgestatteten Küche und vom Wohnzimmer aus begehen kann.

Weiterlesen

Soll ich meine Eltern auf Facebook adden??

Ich lasse das mal einfach so auf Euch wirken.

Amsterdam Pavillon von UN Studios vom der ersten Skizze an miterlebt

Wie entstehen eigentlich die schönsten und verrücktesten Gebäude?

Meist fängt es mit den Basics an, ein gespitzter Bleistift und eine Skizzenrolle, die meistens mit „Butterbrotpapier“ verwechselt wird. Und dann gehts los.
Erst einmal Augen schließen und in sich gehen, welche Thematik, von was lasse ich mich Inspirieren? Von Technik, von Kunst oder vielleicht auch von der Natur – von einer ROSE?!

Weiterlesen

Village off 100 people

Toby Ng Design brachte eine Posterserie heraus, die intelligent mit dem Slogan „Village off 100 people“ spielt.

Wenn die Welt ein Dorf mit 100 Personen wäre, dann…

Weiterlesen

„Slimtime“ – 60KG in 8 Minuten – ein Kurzfilm

Bertrand Avril, Pierre Chomarat, David Dangin and Thea Matland haben ganz im stile der Supinfocom Schule in Arles den animierten Kurzfilm „Slimtime“ veröffentlicht.
Während der Fettreduzierung seiner Frau, erkundet dessen Mann die absolut merkwürdigen Praktiken des Schhöncheits Centers…

Weiterlesen

Audi Q3 im Spiegelkabinett

Barcelona, die Stadt der Architektur, hat für die Vorstellung des neuen Audi Q3 ein weiteres spektakuläres Bauwerk erhalten.
Ein riesiger Würfel aus Spiegeln mach seinem Namen „Qube3 alle Ehre und schlägt gleichzeitig die Brücke zu seinem Namensvetter Audi Q3.

Audi Qube3 from KMS TEAM on Vimeo.

Weiterlesen

Startup zitat

 

People will pay for something they like because they want to ensure its future.

– Marco Arment


Preisvergleich & Cashback bei IC3

 

Endlich Gibt es eine Preisvergleichsuchmaschine, die nicht nur den Betreibern was bringt, sondern auch der Kunde profitiert davon!
Bisher kassierten immer die Suchmaschinen die Verkaufsprovision von dem Shop, bei dem du eingekauft hast.

Das ist kein Betrug, sondern Gang und gebe im Internetgeschäft.

Bei IC3 Läuft das anders. Die Jungs geben dem User, der über deren Suchmaschine sucht und einkauft mindestens mal 40% der Provision zurück die sie vom Shop erhalten…

Egal ob Produkt oder Dienstleistung, IC3 filtert entsprechend deiner Suchanfrage alle verfügbaren Angebote aus zahlreichen Shops.

Zusätzlich profitierst Du von täglich neuen Gutscheinen, Rabattaktionen und exklusiven Gewinnspielen.
Hier geht’s direkt zur IC3 Suchmaschine

Die Evolution des Geldes – Evolution of money von Sehnsucht

Es gibt unzählige Möglichkeiten, was man mit Geld alles machen kann. Man kann es Ausgeben, kann es zusammenrollen, unters Kopfkissen legen, zusammenfalten, auseinanderfalten und immer und immer wieder falten.

Die Schweizer Bank Coop beauftragte Sehnsucht die Werbung für ihren Investmentfond zu kreieren.

In meinen Augen ein wunderschöner „Kurzfilm“

COOP EVOLUTION from Sehsucht™ on Vimeo.

Erstmals mehr als 50 Millionen Deutsche im Internet

72 Prozent der Bundesbürger ab 14 Jahren nutzen das Netz
Große Unterschiede zwischen den Altersgruppen
Internetnutzer sind pro Tag durchschnittlich 140 Minuten online
Berlin, 12. April 2011 – Die Zahl der Internetnutzer hat in Deutschland die 50-Millionen-Marke überschritten: Rund 51 Millionen Bundesbürger sind inzwischen online, das entspricht 72 Prozent aller Deutschen ab 14 Jahren. Damit nutzen rund eine Million Menschen mehr als vor einem Jahr das Netz, ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. „Für die übergroße Mehrheit der Deutschen gehört das Internet heute ganz selbstverständlich zum Leben dazu“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. „Die Zahl der Nutzer wird weiter steigen.“
Mit dem Alter nimmt der Anteil der Internetnutzer stark ab: Während Jugendliche und junge Erwachsene (14 bis 29 Jahre) zu 95 Prozent online sind, ist es bei den Senioren ab 65 nur jeder vierte. Scheer: „Hier müssen wir noch Hemmschwellen abbauen, denn gerade für Ältere können Online-Services ein Gewinn sein.“ Zwischen West- und Ostdeutschland ist der Unterschied mit 73 zu 69 Prozent dagegen gering.

Die durchschnittliche aktive Nutzungsdauer liegt bei über zwei Stunden pro Tag (140 Minuten). Diese Zeit schließt die aktive Nutzung zu privaten und beruflichen Zwecken ein, aber keine lediglich im Hintergrund geöffneten Webseiten.

Zur Methodik: Basis ist eine repräsentative Erhebung des Instituts Aris für BITKOM. Befragt wurden 1.003 Personen ab 14 Jahren in Deutschland.

Quelle: Bitkom.org