Endnote – Blackmetall auf weißer Vinylscheibe mit feinem Cover

Mit »… und ich bin nur wer ich sein kann« bringt die Black-Metal-Kapelle Endnote ihren zweiten Long-Player unter die Menschen.
Der düstere und vertrackte Sound fand in einer feinen Gatefold-Hülle ein angemessenes Zuhause.
Begeistert hat mich hierbei die Inverse Vinyl Platte und vor allem das Cover Design, das aus dem Kölner Hause »Büro für Grafik Design«. Das kreiert sonst auch maßgeschneiderte Kommunikations-Konzepte für Unternehmen, Marken, Veranstaltungen und Zielgruppen.

Das Cover allerdings erinnert mich eher ein wenig an die 90er Trance Cover von ATB und Konsorten.


___
via

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.